Wei, Liu

China
21. Jahrhundert
Abstrakte Kunst

Zitat aus Handelsblatt vom 20.04. 2017

Der chinesische Konzeptkünstler Liu Wei hat eine exklusive Edition für das Handelsblatt erstellt. Darin verknüpft er geschickt große Themen der Zeit wie Urbanisierung und digitale Überwachungstechniken.

„Der Künstler interessiert sich nicht nur für Politik und Macht, er fragt auch, wie Individualität in der Massengesellschaft möglich wird. Und lässt dezent chinesische Geschichte und Geschichten in seinen Werken durchschimmern.

Liu Wei ist einer der international bekanntesten und stilistisch vielseitigsten Künstler seiner Generation in China. 1972 in Peking geboren, hat Liu den Sprung in Biennalen, weltweit agierende Galerien und große Privatsammlungen längst geschafft. Anders als sein Namensvetter – der 1965 geborene gleichnamige Pekinger Maler – ist Liu Wei ein Konzeptkünstler, der seine Fangemeinde mit immer neuen Materialien und Bildfindungen überrascht. Einer, der seine Themen rational durchdenkt und in verschiedensten Gattungen umsetzt. Einer, der mit offenen Sinnen seinen Alltag in Peking bestreitet und dann „nach einer Zeit des Umwälzens“, wie er im Gespräch mit dem Handelsblatt sagt (Ausgabe v. 21.4.2017, S. 63), seine Eindrücke und Erfahrungen im Studio in Kunst überführt.“

Werke von Liu WEi

http://www.artnet.de/k%C3%BCnstler/liu-wei-3/2