Kunst – Zitate

Ein Maler ist ein Mann, der das malt, was er verkauft. Ein Künstler dagegen ist ein Mann, der das verkauft, was er malt.

Pablo Picasso

Kunst schafft Spielraum für den Geist.

Unbekannt

Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.

Karl Kraus

Bilder müssen den Vergleich mit der Natur oder der Wirklichkeit nicht bestehen.

Georg Baselitz

Der Künstler ist zwar der Sohn seiner Zeit, aber schlimm für ihn, wenn er zugleich ihr Zögling oder gar noch ihr Günstling ist.

Friedrich von Schiller

Die Grundlage aller Kultur ist Bewunderungsfähigkeit.

Peter Horton

Jedes einzelne Kunstwerk schafft die Basis für etwas Neues, vielleicht Grösseres.

Beate Böttner

Es gibt Maler, die die Sonne in einen gelben Fleck verwandeln. Es gibt aber andere, die dank ihrer Kunst und Intelligenz einen gelben Fleck in die Sonne verwandeln.

Pablo Picasso

Der ist nicht universal, welcher nicht alle Dinge, die zur Malerei gehören, auf gleiche Weise liebt.

Leonardo da Vinci

Ein Künstler geht nicht mit seiner Zeit.

Woody Allen

Der Intellektuelle geht an den Kern der Sache heran – der Künstler begnügt sich mit dem saftigen Fruchtfleisch.

Unbekannt

Auch schlechte Künstler haben gute Gründe und Absichten.

Robert Musil

Ein grosser Künstler sieht die Dinge niemals so, wie sie sind. Wenn er sie so sähe, wäre er kein Künstler mehr.

Oskar Wild

Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.

Johann Wolfgang von Goethe