Oehlen, Albert

geb. 1954 Der deutsche Künstler war wie auch sein Bruder Markus Oehlen in den 1980er Jahren Teil der neo-expressionistischen Avantgarde-Kunstbewegung Junge Wilde in Deutschland. Seine Werdegang unterliegt einem stetigen Wandel zwischen zahlreichen Stilen, Techniken und Inhalten. Zwischen figurativ und abstrakt, rigorosem Formalismus und poetischer Geste, Tradition und Technologie, sein Interesse galt seit jeher der Untersuchung des Mediums Malerei. […]

Oehlen, Markus

geb. 1956 Der deutsche Künstler gehört wie sein Bruder Albert Oehlen zu den Hauptvertretern der Neuen Wilden, einer Kunstbewegung der 1980er Jahre, die in Oppostition zur vorherrschenden Avantgarde, Minimalismus und Konzeptkunst stand und die Demontage des traditionellen Kunstbegriffs anstrebte. Elemente aus der Punk- und Popkultur, gefundenem Bildmaterial, pixelartige Elemente, Überlagerung verschiedener Motive in dichter, pastoser Malweise, kombiniert er […]

Dodd, Lucy

geb. 1981 Die Bilder der US-amerikanischen Malerin und Installationskünstlerin erinnern an geologische Formationen. Die Oberflächen entstehen mit Pigmenten traditioneller Art und zufällig gefundenen Materialien, wie Sepia, Hämatit, Mate-Extrakt, Flechten und Pilze, die verrieben, versprüht, verschmiert, aufgetupft oder in natürlichem Zustand belassen werden. Sie versteht jedes ihrer Werke als Charakter, der in einer rituellen Handlung entsteht, während durch Hinzufügen […]

German, Vanessa

2009 geb. 1976 Vanessa German ist eine afroamerikanische Bildhauerin, Malerin, Schriftstellerin, Aktivistin, Performerin und Dichterin mit Sitz in Pittsburgh, Pennsylvania. Die Autodidaktin befasst sich mit Problemen wie White Supremacy, Rassismus, Waffengewalt und Prostitution. German ist v.a. bekannt für Mixed-Media-Skulpturen und Installationen, oftmals auf Puppen aufbauend, welche mit allerlei gefundenen Gegenständen und Materialien versehen werden. Mit diesen dreidimensionalen Collagen […]

Aboudia, (Abdoulaye Diarrassouba)

geb. 1983 Aboudia, mit vollem Namen Aboudia Abdulaye Diarrassouba, ist ein Künstler der Elfenbeinküste. In grossformatigen, farbenfrohen, wilden Kompositionen fängt er die Energie der Strassen Abidjans ein, ob die Schrecken des Bürgerkriegs oder die Strassenkultur. Auf einen collagierten Hintergrund zeichnet er mit Ölkreide und Acrylfarbe an Kinderzeichnungen erinnernde Figuren, inspiriert von Graffitis der Kinderbanden Abidjans.

Dunn, Kyle

geb. 1990 Der aufstrebende US-amerikanische Künstler fertigt als Absolvent der Kunstschule in Skulptur Bilder mit integrierten aus Schaumstoff geformten dreidimensionalen Elementen, eigentliche Reliefs an. Auch die gemalten skulpturalen, athletischen und gelenkigen Körper und die dargestellten Objekte haben die ausdrucksvolle Klarheit der Form der Sowjet-Ära. In seiner Arbeit erfindet Dunn als Teil der queeren Kunstszene gesellschaftliche Konventionen der männlichen […]

Attura, Nadia

geb. 1968 Die britische Malerin und Fotokünstlerin arbeitet mit Fotografien von Naturdetails, die sie übereinanderlegt, um eine neue Szene zu bilden, und bearbeitet diese mit Schichten von Lasuren, Farben, Tinte, Blattgold und Kalk. Paradiesisch anmutende idealisierte Naturszenarien in verwaschenen Farbtönen sind charakteristisch für Nadia Atturas Arbeit.

Barbee, Kate

Geburtsdatum unbekannt Die US-amerikanische Mixed-Media-Künstlerin kombiniert in expressionistischen Arbeiten Malerei, Zeichnung, Collage, Wachs, Stoffstücke und Stickerei. In einem pseudo-kubistischen Stil kreiert sie gebrochene Kompositionen mit dekonstruierten Figuren, die die aufgewühlte Beziehung zu ihrem Körper ausdrücken.

Emefiele, Ndidi

geb. 1987 Die nigerianische Mixed-Media-Künstlerin lebt in Grossbritannien. Inspiriert von der nigerianischen Kultur der Wiederverwertung, verwendet sie in ihren Arbeiten Ausschnitte von Fotos, textile Elemente sowie Gegenstände, die sie in gemalte und gezeichnete Bilder integriert. Meist stellen sie Porträts von Frauen dar, wobei überdimensionale Köpfe und extravagante Brillen vorherrschende Elemente sind. Ndidi Emefiele versteht ihre Arbeit als Revolte […]

Berrío, María

2019 geb. 1982 Die kolumbianische Künstlerin fertigt grossformatige Collagen aus gemustertem Japanpapier, Pailletten und anderen Materialien, auf die sie mit Wasserfarbe Details malt. Sie zeigen traumartige Orte der Sicherheit und des Schutzes, die hauptsächlich von Frauen bevölkert sind, idealisierte Szenen der Gemeinschaft, in denen Menschen und Tiere harmonieren. Inspiration findet die Künstlerin in der Folklore Kolumbiens, der südamerikanischer […]