Twombly, Cy

USA
20. Jahrhundert
Abstrakter Expressionismus / Minimal Art

1928 – 2011

Cy (Cyrus oder Cyclon) Twombly war Maler, Fotograf, Objektkünstler.
Während seiner Ausbildung und in den jungen Jahren war er beeindruckt vom deutschen Expressionismus, der Dada Bewegung und den Künstlern Chaim Soutine und Kurt Schwitters.

Mit Robert Rauschenberg bereiste der 1952 den Süden der USA. Dank einem Stipendium erhielt er die Möglichkeit nach Europa zu gehen. Dort besuchte er Spanien, Frankreich, Italien und danach reiste er durch Marokko, wieder mit Rauschenberg zusammen.
Gemeinsam mit Robert Rauschenberg teilte er ein Atelier in New York.

Immer wieder machte er Reisen ins Mittelmeergebiet. Er liess sich sogar in Rom nieder (seinem Sterbeort).

Nach den ausgiebigen Mittelmeerreisen wandte er sich vermehrt den Themen der antiken Mythologien zu.
Aus wiki: Niemand durfte den Künstler beim Malen beobachten oder stören. Tagelang saß er vor der leeren Leinwand, bis es aus ihm herausbrach und er das Bild nach ein paar Minuten fertigstellte.

Für seine Werke wurden auf dem internationalen Kunstmarkt bei Auktionen bis zu 70 Mio. Pfund bezahlt.

Cy Twombly obituary | Cy Twombly | The Guardian

weitere Bilder
https://www.metmuseum.org/art/collection/search/781756
https://www.vulture.com/2016/12/learning-to-love-cy-twombly.html