Gartmeier, Hans

1910 – 1986 Der Schweizer Kunstmaler aus dem Emmental malte v.a. ländliche Szenen, Porträts von Bauern, Bauernhoftiere, Landschaften, Stillleben und Akte. Neben Malerei, für die ihm die flämischen Kleinmeister als Vorbild dienten, fertigte er Zeichnungen, Lithografien, Kupferstiche, Radierungen, Fresken und Ofenkachelmalerei. Er suchte die Darstellung von Charakterfiguren, wie sie Jeremias Gotthelf beschrieben hat.

Gerstberger, Yann

geb. 1983 Mit unschuldigen, tropischen, primitiven, naiven Motiven hat der gebürtige Franzose, der in Mexiko lebt, eine eigene Bildsprache erschaffen, eine Welt zwischen dem Abstrakten und dem Figürlichen. Darin mischen sich Gegenstände des Massenkonsums, die er auf dem Markt in Mexiko-City ersteht und aus denen seine Skulpturen bestehen, mit Referenzen aller Kontinente, Kulturen und Epochen, wie Nigerianische Volkskunst, […]

Gerstl, Richard

1902/1903 1883 – 1908 Der österreichische Porträt-und Landschaftsmaler blieb bis heute ein eher unbekannter vertreter des österreichischen Expressionismus, obwohl er einer der Pioniere dieses und eine Schlüsselfigur für die österreichische Kunstszene war. Vor seinem frühen Selbstmord infolge der Beendung der Affäre mit Mathilde Schönberg, der Frau des Komponisten Arnold Schönberg, in dessen avantgardistischem Dunstkreis Gerstl sich bis dahin […]

Huen Sin Kan, Chris

geb. 1991 Der Maler und Zeichner stammt aus Hongkong. Huen will darstellen, wie das Leben eines Jeden durch persönliche Intuition auf individuellem Niveau wahrgenommen wird. In einem typisch leichten Stil, den er aus chinesischer Tuschemalerei weiterentwickelt hat, zeichnet er mit wenigen Pinselstrichen und aus dem Gedächtnis Bestandteile seines Alltags. Themen der Politik, Geschichte und Religion vermeidet er in […]

Aboudia, (Abdoulaye Diarrassouba)

geb. 1983 Aboudia, mit vollem Namen Aboudia Abdulaye Diarrassouba, ist ein Künstler der Elfenbeinküste. In grossformatigen, farbenfrohen, wilden Kompositionen fängt er die Energie der Strassen Abidjans ein, ob die Schrecken des Bürgerkriegs oder die Strassenkultur. Auf einen collagierten Hintergrund zeichnet er mit Ölkreide und Acrylfarbe an Kinderzeichnungen erinnernde Figuren, inspiriert von Graffitis der Kinderbanden Abidjans.

Appel, Karel

1977, Foto: Bert Verhoeff 1921 – 2006 Christian Karel Appel war ein niederländischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Poet. Bekannt wurde er v.a. mit Gemälden, die zur Avantgarde gehörten und dem Informel zugeordnet werden, wobei er sich zwischen figürlicher Darstellung und Abstraktion bewegte. Seine Skulpturen fertigte er in der Assemblage-Technik, für die verschiedene Materialien, Gegenstände und Muster collagiert werden, […]

Baishi, Qi

1956, Foto: Zheng Jingkang 1864 – 1957 Qi Baishi war ein bedeutender chinesischer Maler der Moderne. Im Alter erlangte er grosse Berühmtheit mit seinem spielerischen Stil, in dem er Elemente der traditionellen Malerei weiterentwickelte. Qi Baishis Stil zeichnet sich durch einfache Strukturen und rasche Pinselstriche aus. Bevorzugte Sujets, die er besonders lebensecht darzustellen vermochte, waren Kleintiere und Pflanzen. […]

Barbee, Kate

Geburtsdatum unbekannt Die US-amerikanische Mixed-Media-Künstlerin kombiniert in expressionistischen Arbeiten Malerei, Zeichnung, Collage, Wachs, Stoffstücke und Stickerei. In einem pseudo-kubistischen Stil kreiert sie gebrochene Kompositionen mit dekonstruierten Figuren, die die aufgewühlte Beziehung zu ihrem Körper ausdrücken.

Bauer, Marc

2012 geb. 1975 Marc Bauer gehört zu den anerkanntesten Schweizer Künstlern der Gegenwart. Die Zeichnung ist das primäre Medium des in Genf geborenen Künstlers. Aus Zeichnungen, Film und Fotografien, manchmal kombiniert mit Texten, erschafft er Installationen, die zusammen eine Erzählung ergeben. Als Vorlage für die Zeichnungen dienen oftmals Bilder, die allgemein bekannt und diffus im Unbewussten vorhanden sind, […]

Emefiele, Ndidi

geb. 1987 Die nigerianische Mixed-Media-Künstlerin lebt in Grossbritannien. Inspiriert von der nigerianischen Kultur der Wiederverwertung, verwendet sie in ihren Arbeiten Ausschnitte von Fotos, textile Elemente sowie Gegenstände, die sie in gemalte und gezeichnete Bilder integriert. Meist stellen sie Porträts von Frauen dar, wobei überdimensionale Köpfe und extravagante Brillen vorherrschende Elemente sind. Ndidi Emefiele versteht ihre Arbeit als Revolte […]

1 2 3 11