Dodd, Lucy

geb. 1981 Die Bilder der US-amerikanischen Malerin und Installationskünstlerin erinnern an geologische Formationen. Die Oberflächen entstehen mit Pigmenten traditioneller Art und zufällig gefundenen Materialien, wie Sepia, Hämatit, Mate-Extrakt, Flechten und Pilze, die verrieben, versprüht, verschmiert, aufgetupft oder in natürlichem Zustand belassen werden. Sie versteht jedes ihrer Werke als Charakter, der in einer rituellen Handlung entsteht, während durch Hinzufügen […]

Gerstberger, Yann

geb. 1983 Mit unschuldigen, tropischen, primitiven, naiven Motiven hat der gebürtige Franzose, der in Mexiko lebt, eine eigene Bildsprache erschaffen, eine Welt zwischen dem Abstrakten und dem Figürlichen. Darin mischen sich Gegenstände des Massenkonsums, die er auf dem Markt in Mexiko-City ersteht und aus denen seine Skulpturen bestehen, mit Referenzen aller Kontinente, Kulturen und Epochen, wie Nigerianische Volkskunst, […]

Nugroho, Eko

geb. 1977 Die Arbeiten des indonesischen Künstlers Nugroho repräsentieren den Alltag der indonesischen Gesellschaft, die einerseits stark hierarchisch muslimisch geprägt ist, auf der anderen Seite ebenso unter grossem Einfluss der Globalisation und dem westlichen Wertesystem steht. Er gehört zu den anerkanntesten zeitgenössischen indonesischen Künstlern der jungen Generation. Seine Arbeiten vereinen Einflüsse lokaler Tradition, wie Batik oder Stickerei, sowie […]

Riege, Eric-Paul

geb. 1994 Das Werk des Künstlers aus New Mexico, USA, ist zugleich eine Zelebrierung und Studie von Hozho, einer Philosophie des Indigenenstammes der Diné (Navajo), gemäss der Schönheit, Gleichgewicht, Güte und Harmonie in allem Physischen, Mentalen und Spirituellen ist. Er bedient sich dafür verschiedenster Materialien wie Stoff, Wolle, etc. und traditionellen indigenen Techniken (Weben, Korbflechten usw.), die er […]