Oehlen, Albert

geb. 1954 Der deutsche Künstler war wie auch sein Bruder Markus Oehlen in den 1980er Jahren Teil der neo-expressionistischen Avantgarde-Kunstbewegung Junge Wilde in Deutschland. Seine Werdegang unterliegt einem stetigen Wandel zwischen zahlreichen Stilen, Techniken und Inhalten. Zwischen figurativ und abstrakt, rigorosem Formalismus und poetischer Geste, Tradition und Technologie, sein Interesse galt seit jeher der Untersuchung des Mediums Malerei. […]

Oehlen, Markus

geb. 1956 Der deutsche Künstler gehört wie sein Bruder Albert Oehlen zu den Hauptvertretern der Neuen Wilden, einer Kunstbewegung der 1980er Jahre, die in Oppostition zur vorherrschenden Avantgarde, Minimalismus und Konzeptkunst stand und die Demontage des traditionellen Kunstbegriffs anstrebte. Elemente aus der Punk- und Popkultur, gefundenem Bildmaterial, pixelartige Elemente, Überlagerung verschiedener Motive in dichter, pastoser Malweise, kombiniert er […]

Olaf, Erwin

2012, Foto: Sebastiaan ter Burg geb. 1959 Der niederländische Fotograf, mit vollem Namen Olaf Erwin Springveld, gilt als Meister der inszenierten Fotografie. Dabei lässt er sich von der Malerei inspirieren, von alten Meistern wie Rembrandt in seinem Frühwerk, für die aktuelleren Werke hingegen von Künstlern des 19. Jahrhunderts wie etwa Caspar David Friedrich oder Arnold Böcklin. In Kombination […]

Dodd, Lucy

geb. 1981 Die Bilder der US-amerikanischen Malerin und Installationskünstlerin erinnern an geologische Formationen. Die Oberflächen entstehen mit Pigmenten traditioneller Art und zufällig gefundenen Materialien, wie Sepia, Hämatit, Mate-Extrakt, Flechten und Pilze, die verrieben, versprüht, verschmiert, aufgetupft oder in natürlichem Zustand belassen werden. Sie versteht jedes ihrer Werke als Charakter, der in einer rituellen Handlung entsteht, während durch Hinzufügen […]

German, Vanessa

2009 geb. 1976 Vanessa German ist eine afroamerikanische Bildhauerin, Malerin, Schriftstellerin, Aktivistin, Performerin und Dichterin mit Sitz in Pittsburgh, Pennsylvania. Die Autodidaktin befasst sich mit Problemen wie White Supremacy, Rassismus, Waffengewalt und Prostitution. German ist v.a. bekannt für Mixed-Media-Skulpturen und Installationen, oftmals auf Puppen aufbauend, welche mit allerlei gefundenen Gegenständen und Materialien versehen werden. Mit diesen dreidimensionalen Collagen […]

Gwerder, Barbara

geb. 1967 Die Schweizer Künstlerin Barbara Gwerder arbeitet mit den verschiedensten Medien. Dabei entstehen nebst abstrakter Malerei auch Installationen mit ungewöhnlichen Materialien wie verkohltem Holz, Wachs, Acryl, Glyzerin oder Abfallprodukte sowie Videos. Ihre Werke sind oftmals eine Auseinandersetzung mit Traditionen und der aktuellen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. ihre site: www.barbaragwerder.ch

Anatsui, El

geb. 1944 El Anatsui ist ein ghanaischer Bildhauer, der in Nigeria lebt. Seine bevorzugte Materialien sind Holz, Ton und gefundene Objekte, aus denen er Skulpturen u.a. mit dem Thema ghanaische Mythen fertigte. Abfallmaterialien wie weggeworfene Recycling-Objekte vermag er in eine komplexe Montage mit einem unverwechselbaren visuellen Effekt zu verwandeln. Internationale Aufmerksamkeit erlangte er mit Installationen aus zusammengenähten metallenen […]

Bianchet, Nicole

geb. 1975 Die US-amerikanische Künstlerin ist in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur und Installation tätig, wobei ihr Fokus auf der Malerei liegt. Die grossen surreal anmutenden Bilder, für die sie Sperrholzplatten mit dem Messer bearbeitet und bemalt, bezeichnet sie als emotionale Landschaften. Sie lebt in der Niederlande und Deutschland.

Klingbeil, Kate

geb. 1990 Die US-amerikanische Multimedia-Künstlerin ist bekannt für ihre eigenwillige Maltechnik, die eher einem Formen von Materie gleichkommt als eigentlichem Malen. Mit Skulpturen, Animation und gemalten Landschaften, die oft vom Leben unter dem Boden handeln, beschäftigt sie sich mit dem sich ständig verändernden Zyklus des menschlichen Lebens und der Frage, was es bedeutet, in einem Körper zu leben, […]

Kogelnik, Kiki

Anfang der 1960er Jahre 1935 – 1997 Kiki Kogelnik gilt als einzige österreichische Pop-Art -Künstlerin sowie als eine der Vorreiterinnen der international ausgerichteten Performancekunst. Mit 26 Jahren ging die Künstlerin für einen längeren Aufenthalt in die USA, wo sie in den New Yorker Ateliers dem allgegenwärtigen abstrakten Expressionismus begegnete. Sie wurde stark beeinflusst von den Pop-Art-Künstlern, doch im […]

1 2 3 8