Danuser, Hans

Schweiz
20. Jahrhundert / 21. Jahrhundert
Zeitgenössische Kunst

geb. 1953

Danuser ist ein Schweizer Künstler und Fotograf und gehört zu den Wegbereitern zeitgenössischer Fotografie in der Schweiz. Sein bekanntester Werkzyklus ist In Vivo, worin er sich mit Tabu-Zonen der Gesellschaft, wie der Genforschung oder der Atomphysik, beschäftigt und der ihn international bekannt machte. Seit den 1990er-Jahren liegt Danusers Fokus in Ergänzung zur Fotografie vermehrt auf transdisziplinären (Forschungs-)Projekte in Kunst und Wissenschaft. Seine künstlerische Arbeiten, die auch mit den Möglichkeiten der analogen Fotografie spielen, umfassen Videoinstallationen und Kunst-in-Architektur-Projekte. Er lebt in Zürich.